Kindersitzerhöhung

Kindersitzerhöhung

Kindersitzerhöhung

Eine Kindersitzerhöhung ist ein Kindersitz ohne Rückenlehne. Das bedeutet, dass der Rücken vom Kind nicht auf einem Kindersitz aufliegt, sondern auf dem Autositz selbst. Der Vorteil ist dabei, dass das Kind wesentlich mehr Bewegungsfreiheit hat. Natürlich gibt es aber auch einen Nachteil. Bei einer Kindersitzerhöhung wird der Oberkörper des Kindes nicht so gut festgehalten, wie bei einem Kindersitz mit Rückenlehne.

Kindersitzerhöhung – Ab wann darf man diese verwenden?

Fast alle Sitzerhöhungen kann man von 15 kg bis 36 kg verwenden. Das heißt sie gehören zu der Kindersitzgruppe 2/3. Es ist sehr wichtig, dass die Kindersitzerhöhung perfekt zum Kind passt, somit sollte man diese unbedingt erst dann verwenden, wenn das Kind 15 kg schwer ist oder 3 Jahre alt ist. Eine zu frühe Verwendung kann zu schlimmen Verletzungen bei Unfällen oder Ausweichmanövern führen.

Vorteile einer Kindersitzerhöhung

Die wesentlichen Vorteile von Sitzerhöhungen sind der günstigere Preis und die bessere Handlichkeit. Qualitativ hochwertige Exemplare kann man schon ab 20€ kaufen. Da die Kindersitzerhöhung außerdem sehr klein gebaut ist, kann man sie leicht überall mitnehmen. Natürlich ist das Kind wegen der fehlenden Rückenlehne und der fehlenden Kopfstütze nicht so sicher und bequem im Auto unterwegs, wie bei einem Kindersitz. Trotzdem ist ein Kauf sinnvoll, vor allem wenn man das Auto sehr oft wechselt.

Bei Sitzerhöhungen sollte man nicht sparen. Meist kann man qualitativ hochwertige Produkte schon zu einem sehr geringen Preis kaufen (20€).  Aber Hände weg von den billigen 5€ Produkten. Die Qualität solch billiger Produkte lässt meistens zu wünschen übrig. Außerdem sitzt man darauf alles andere als bequem.

Chicco Kinderautositz Quasar Plus Größe 2 / 3, Astral
195 Bewertungen
Preis: € 19,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Booster EOS BOO – Auto-Sitzerhöhung , 15–36 kg, ECE R44/04
118 Bewertungen
Prime Preis: € 28,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vergleiche hier die verschiedenen Modelle

Kindersitzerhöhung kaufen: Shop


 

Wann  ist eine Kindersitzerhöhung sinnvoll?

Wer sollte sich Kindersitzerhöhung kaufen?

Eine Kindersitzerhöhung ist vor allem für jene Eltern sinnvoll, die für ihr Kind ein handliches Produkt suchen, dass sie sehr schnell aus- und einbauen können und welches auch noch sehr preiswert ist. Der Ein- und Ausbau von Sitzerhöhungen ist kinderleicht und mit nur wenigen Handgriffen bereits erledigt. Auch das Transportieren ist wesentlich einfacher als mit einem Kindersitz. Eine Sitzerhöhung ist gegenüber einem Kindersitz nämlich viel leichter und kleiner gebaut.

Kindersitz + Kindersitzerhöhung

Viele Eltern kaufen sich neben ihrem Kindersitz auch noch zusätzlich eine Kindersitzerhöhung. Wenn man beispielsweise im Urlaub kurze Strecken mit einem Leihwagen fährt oder sehr oft aus irgendeinem Grund das Auto wechseln muss, dann macht es Sinn, sich zusätzlich auch eine Sitzerhöhung anzuschaffen.  Da die meisten Eltern ihren Kindersitz nicht ständig mitschleppen wollen, haben sie so eine günstige und sehr praktische Alternative.

Safety 1st Manga Autositzerhöhung - Kindersitz Gruppe 2/3 - ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz
449 Bewertungen
Preis: € 20,30 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Sitzerhöhung Bestenliste


 

Kindersitzerhöhung – Von welchem Hersteller kaufen?

So wie bei allen anderen Produkten, werden auch Kindersitzerhöhungen sehr gerne über das Internet gekauft. Amazon beispielsweise bietet ja ein riesiges Sortiment an. Sehr viele Eltern sind oft sehr überfordert bei der Kaufentscheidung.

Welches Produkt ist nun das beste?

Grundsätzlich kann man das bei Kindersitzerhöhungen nicht so genau sagen. Es gibt sehr viele Hersteller. Die meisten davon stellen auch sehr gute Kindersitzerhöhungen her. Doch im Gegensatz zu normale Kindersitze gibt es nicht wirklich einen Platzhirsch wie zum Beispiel Cybex oder Britax Römer.

Am besten ist es, wenn du vor allem einen Blick auf die Kundenbewertungen machst. Diese verraten dir dann nämlich ob das Produkt gut oder schlecht ist.

Wir haben auch extra eine Bestenliste für Sitzerhöhungen erstellt, wo die besten Modelle von Amazon noch einmal aufgelistet sind.

Booster EOS BOO – Auto-Sitzerhöhung , 15–36 kg, ECE R44/04*
Booster EOS BOO – Auto-Sitzerhöhung , 15–36 kg, ECE R44/04
Preis: € 28,95 Prime
(118 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Patron Sitzerhöhung Max, schwarz/grau*
Patron Sitzerhöhung Max, schwarz/grau
Preis: € 27,28 Prime
(153 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kindersitzerhöhung Bestenliste

So wie zu den Kindersitzen, haben wir auch eine Bestenliste von den Top-4-Kindersitzerhöhungen erstellt. Hier gehts zu der Bestenliste.

Man kann sehen, dass alle diese 4 Modelle sich preislich im gleichen Rahmen bewegen, dieser liegt ungefähr bei 10-30 €. Alle Modelle sind natürlich CE-geprüft und sind momentan die sichersten Sitzerhöhungen am Markt. Egal ob man jetzt eine Kindersitzerhöhung oder einen Kindersitz mit Rückenlehne kaufen möchte, man sollte immer zuerst schauen, ob dieser CE oder TÜV geprüft ist. Ist das der Fall, dann kann man das Produkt auch problemlos im Straßenverkehr verwenden.

 

Kindersitzerhöhung –  Vergleich mit Kindersitz

Sehr viele Eltern wissen nicht genau, ob für sie eine Kindersitzerhöhung oder ein normaler Kindersitz in Frage kommt. Hier möchte ich dir noch einmal die Vor- und Nachteile der beiden Varianten zeigen. Sehr viele Menschen wissen darüber oftmals nicht Beischeid. Somit werden immer wieder Fehler beim Kindersitz-oder Kindersitzerhöhung kaufen, gemacht.

Vorteile einer Kindersitzerhöhung

Die zwei größten Vorteile sind der günstige Preis und die Kompaktheit. Eine Kindersitzerhöhung kann man problemlos überall hin mitnehmen. Dank dem geringem Gewicht und der schmalen Baugröße kannst du sie auch ganz leicht verstauen.

Aber auch für dein Kind bietet eine Sitzerhöhung einen Vorteil. Es hat mehr Bewegungsfreiheit, als in einem Kindersitz. Dieser Punkt kann aber auch als Nachteil gesehen werden. Dazu jetzt unterhalb mehr.

Chicco Kinderautositz Quasar Plus Größe 2 / 3, Astral*
Chicco Kinderautositz Quasar Plus Größe 2 / 3, Astral
Preis: € 19,95
(195 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nachteile Kindersitzerhöhung

Der größte Nachteil einer Sitzerhöhung ist die Stabilität. Dein Kind wird schließlich an den Seiten, so wie beim Kindersitz, nicht festgehalten. Bei normaler Fahrweise ist das nicht wirklich ein Problem. Bei einem Ausweichmanöver, einer Vollbremsung oder gar einem Unfall sieht die Sache aber schon wieder ganz anders aus.

Dein Kind wird bei einer Kindersitzerhöhung einfach nicht optimal im Sitz festgehalten. Die Verletzungen sind bei einem Unfall meistens viel größer, als bei einem Kindersitz mit Rückenlehne und Seitenaufprallschutz.

 

Vorteile Kindersitz

Wenn die Sicherheit deines Kindes an oberster Stelle steht, dann ist für dich ein Kindersitz die beste Wahl. Dieser schützt vor allem bei Unfällen oder Vollbremsungen dein Kind optimal. Es wird perfekt im Kindersitz festgehalten und die Verletzungen sind bei einem Unfall sind wesentlich geringer als mit einer Sitzerhöhung.

Je nach Größe und Gewicht deines Kindes, solltest du dich für einen Kindersitz ab 15 kg oder einen Kindersitz ab 9 kg entscheiden.

Cybex Silver Pallas 2-fix, Autositz Gruppe 1/2/3 (9-36 kg), Pure Black, mit Isofix*
Cybex Silver Pallas 2-fix, Autositz Gruppe 1/2/3 (9-36 kg), Pure Black, mit Isofix
Preis: € 199,99 Prime
(192 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cybex Silver Solution X-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15-36 kg), Pure Black, mit Isofix*
Cybex Silver Solution X-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15-36 kg), Pure Black, mit Isofix
Preis: € 109,95 Prime
(1050 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier findest du die besten Modelle im Vergleich: Bestenliste Kindersitz

 

Nachteile Kindersitz

Der Preis und die etwas schwierigere Handlichkeit sind die größten Nachteile. Ein guter Kindersitz kostet 80€ bis 100€ mehr als eine Sitzerhöhung. Außerdem ist es schwieriger ihn überall mitzunehmen. Ein Kinderautositz ist schließlich um einiges schwerer und größer als eine Kindersitzerhöhung.

Kindersitz + Kindersitzerhöhung

Wenn du ein sicheres und gleichzeitig kompaktes Produkt haben willst, dann gibt es wohl nur eine Wahl. Einfach beides Kaufen. Eine zusätzliche Sitzerhöhung zum Kindersitz ist ja nicht wirklich teuer. Ein gutes Modell bekommst du schon um ca. 20€. Sehr viele Eltern besitzen heutzutage einen Kindersitz und eine Kindersitzerhöhung.

 

Einbau einer Kindersitzerhöhung

Zum Einbau einer Sitzerhöhung gibt es im Allgemeinen nicht sehr viel zu sagen. Der Einbau ist wesentlich einfacher als bei einem Kindersitz. Eigentlich sollte jeder eine Sitzerhöhung einbauen können. Einfach hineingestellt ins Auto und fertig!

Richtiges Anschnallen bei einer Kindersitzerhöhung

Das einzige, was du beachten solltest, ist das richtige Anschnallen des Kindes. Das Kind wird hierbei nämlich mit dem normalen Fahrzeuggurt in der Kindersitzerhöhung angeschnallt. Der obere Teil des Gurtes darf dabei aber nicht am Hals des Kindes schleifen und diesen berühren.

Wenn dies der Fall ist, dann musst du deinen Fahrzeuggurt im Auto höher oder tiefer einstellen. Sollte dein Kind dann noch immer mit dem Hals den Gurt berühren, dann ist es noch zu klein für eine Sitzerhöhung.

Weiters solltest du immer darauf achten, dass der untere Teil des Gurts (welcher am Bauch des Kindes anliegt) immer in die Kindersitzerhöhung eingefädelt ist. Der Gurt muss sowohl im Brustbereich, als auch im  Bauchbereich ständig am Kind anliegen

 

Zusammenfassung

Im Allgemeinen kann man beim Kauf von Kindersitzerhöhungen nicht sehr viel falsch machen. Wenn man nicht gerade zum günstigsten Produkt (CE/TÜV-geprüft) greift, bekommt man meist eine solide und robust gebaute Sitzerhöhung, die perfekt für den Alltag geeignet ist. Auch der Einbau ins Auto ist kinderleicht: Einmal hineingestellt-und fertig.

Wie bei Kindersitzen gilt auch bei Sitzerhöhungen: Verwendet man das Modell zu früh (unter 15 kg/unter 3 Jahren), kann dies zu schlimmen Verletzungen des Kindes führen.

Kindersitzerhöhungen sind günstig, handlich und sie bieten mehr Bewegungsfreiheit. Vor allem deswegen sind diese bei vielen Eltern so beliebt.

 

 

 

Vergleiche die besten Kindersitzerhöhungen: Bestenliste Sitzerhöhung

Erfahre hier weiteres über Kindersitze

Sitzerhöhung-Shop

 

Du befindest dich auf dem Artikel: Kindersitzerhöhung